HD Map of Japan

 

High-Definition Maps oder HD-Karten sind für das autonome Fahren unerlässlich, da sie es dem Fahrzeug ermöglichen, seine Umgebung wahrzunehmen, seine Route zu planen und seine Manöver sicher und effizient durchzuführen. ZENRIN leistet einen Beitrag zur zukünftigen Mobility-Gesellschaft, indem es optimierte und hochpräzise HD-Karten von Japan bereitstellt, die den lokalen Verkehrsregeln angepasst sind und das sichere autonome Fahren unterstützen. Selbstfahrende Autos benötigen HD-Karten, um sich selbst präzise zu lokalisieren und auf Fahrspurenebene genau zu navigieren. 

ZENRIN entwickelt ein effizientes, auf KI basierendes Datenpflegesystem zur Erweiterung der HD-Kartenabdeckung für Landstraßen. Die HD-Karte des Unternehmens ermöglicht eine genaue Fahrzeugpositionierung, unterstützt die Sensorerkennung und antizipiert die Fahrspurführung für autonomes Fahren. Das weltweit erste zertifizierte autonome Fahrzeug der Stufe 3 nutzte die HD-Karte von ZENRIN für autonomes Fahren. Derzeit wird die HD-Karte von ZENRIN auch in Kombination mit SD Map verwendet bei einigen japanischen OEMs für autonomes Fahren auf Autobahnen.

HD map of Japan

Genaue Datenerfassung

Die HD-Karte wurde auf der Grundlage von Daten erstellt, die mit einem hochpräzisen Vermessungsfahrzeug erfasst wurden, und soll ASAD und autonome Fahrzeuge unterstützen, indem sie wichtige Daten für die Entscheidungsfindung in Echtzeit bereitstellt, z. B. damit das Fahrzeug seine Umgebung erkennen und bestimmen kann, wie es weiterfahren soll.

HD map of Japan

Präzise Positionierung

Die vom Sensor erfassten geografischen Objekte werden mit den ZENRIN Kartendaten abgeglichen, um die Position des Fahrzeugs genau zu bestimmen und eine präzise Navigation zu ermöglichen.

HD map of Japan


Erkennung der Umgebung

Fahrzeuge können im Voraus auf ZENRIN Kartendaten zugreifen, um Schilder, Fußgängerüberwege und andere geografische Objekte mit dem Sensor zu erfassen, was eine genauere Erkennung der Umgebung ermöglicht.

 

Selbst auf komplexen Straßen können die Fahrzeuge auf ZENRIN-Kartendaten zurückgreifen, um vorab Informationen über Fahrspuren und Straßenregelungen zu erhalten, was eine genauere Spurführung ermöglicht.